Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/412/site3503760/web/plugins/system/gantry/gantry.php on line 406 Landesgericht

Landesgericht

Zugriffe: 3866

Landesgericht Linz

 

Anmerkung: Diese Verhandlung war eigentlich eines Österreichischen Gerichtes nicht würdig!

Die in der 1. Hauptverhandlung geforderte Einvernahme der Ärztin, die sich wohlweislich für ihr Nichtkommen entschuldigte, wurde durch eine Verlesung eines Polizeiprotokolls sofort abgeschlossen. Dieses Protokoll liegt bis heute nicht vor. Auf eine Rüge meines Verteidigers dazu wurde nicht näher eingegangen. Es wurden eigentlich alle in der letzten Verhandlung von meiner Seite geforderten Unterlagen nicht akzeptiert. Im Gegenteil dazu wurde ein falsches von mir nicht unterfertigtes Polizeiprotokoll als Beweismittel aufgenommen. Meine Unterlagen zum Beweis meiner Abwesenheit beim „Vorfall" wurden als nicht relevant abgewiesen.

Die Zeugenaussagen meiner Gattin sowie die des Zeugen Paireder (Polizei) sind „glaubwürdig" und „glaubhaft" obwohl einige Aussagen als fehlerhaft zu betrachten sind. Meine Aussagen sind ohnedies unnötig und die Aussage der nichterschienen Ärztin eigentlich nicht wichtig.

Alle näheren Schmankerln finden sich in den Verhandlungsprotokollen wieder.