Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/412/site3503760/web/plugins/system/gantry/gantry.php on line 406 Vorwort

Vorwort

Zugriffe: 3528

Zum Leben eines Ausgestoßenen

 

Das ist ein authentischer Bericht eines ungerechtfertigt gesetzlich auf die Strasse Gesetzten.

Vermutlich werden nur Personen mit gleichem oder ähnlichem Erlebnis diese Vorfälle ganz verstehen.

„Willkommen im Club“

Für gefährdete Neulinge sollte diese Website eine vorbeugende Warnung sein.

Es wird aufgezeigt, wie Gesetzeshüter einem Menschen durch Dummheit, Voreingenommenheit und Schlamperei, in eine schlimme Situation versetzen können.

Alle involvierten Personen werden namentlich genannt werden. Es wird auch keinerlei Rücksicht darauf genommen, ob es sich dabei um einfache Beamte oder um die hohe Gerichtsbarkeit handelt.

Dieser Bericht behandelt das Zusammenspiel von privaten Konflikten, die über die Gerichte ausgetragen werden. Hier wird im Vorfeld über falsche Ermittlungsarbeit der Polizei, sorgloses Umgehen und Nichtbeachtung von wichtigen Unterlagen, einseitige Beurteilung von Zeugen bei Gerichtsverhandlungen sowie über (Vor-) Urteile der zuständigen Gerichte und deren Folgen berichtet. Die dazugehörigen Vernehmungs- und Gerichtsprotokolle werden, teilweise mit eigenen Kommentaren versehen, in vollem Umfang bereitgestellt.

Es ist sicher nicht einfach, Gerichtsurteile und Entscheidungen über Personen zu fällen, die durch dünne und falsche Zeugenaussagen sowie unvollständige Vorermittlungen aufbereitet wurden, jedoch sollte sich im Zweifelsfalle eine Verurteilung nicht gegen den falsch Beschuldigten richten. Im gegenständlichen Fall ist das jedoch mehrfach passiert.

 

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass sich dieser Bericht nicht gegen die vielen pflichtbewussten Richter, Staatsanwälte und Ermittler richtet, die täglich ordnungsgemäß ihre Aufgaben erfüllen, sondern gegen die wenig schwarzen Schafe, die nichts in unserem Rechtssystem zu suchen haben. Auch ist ein Gesetz zum Schutz der Frau bzw. des Mannes vor Gewalttaten in der Partnerschaft notwendig, jedoch sollte auch der Missbrauch sehr streng geahndet werden.

 

Anm: Alle angeführten Zitate und Handlungen sind durch Protokolle nachvollziehbar.

Geschrieben wurde diese Begebenheit in einem Wohnwagen während eines vorerst polizeilichen Betretungsverbotes mit anschließend gerichtlicher Wegweisung aus dem Wohnhaus des Betroffenen.

In der Hoffnung, dass sich hier alle Beteiligten die diesen Schwachsinn zu verantworten haben, richtig betroffen fühlen und keine Nachtruhe mehr finden. Wer die Gesetzgebung missbraucht, der muss sich auch Kritik gefallen lassen.

 

Sprüche zum Nachdenken

 

Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!

Freiheitsdichter Theodor Körner

 

Ich glaube an die Wahrheit.

Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns, muss unser höchstes Ziel sein. Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute. Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.

Fürchtet es nicht, wenn die ganze Meute aufschreit. Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet, wie die Wahrheit! Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.

Theodor Fontane

 

Es wird ein Forum für eventuell Betroffene und Interessierte eingerichtet. In der Hoffnung, dass auch Verantwortliche aus der Gesetzgebung ihren Beitrag dazu leisten. Die betroffenen Gesetze sind auch nach Meinung von „Gesetzes-Wissern“ nicht ausgereift.

Auch das Internet hat seine guten Seiten!

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/412/site3503760/web/templates/yoububble/layouts/yjsg_mobilemenu.php on line 71